Archiv des Autors: Jennifer Rößler

Alexanders Erben von Gisbert Haefs

Nach “Alexander” und “Alexander in Asien” lässt Gisbert Haefs nun auch im dritten Band “Alexanders Erben” Geschichte lebendig werden. Seine Charaktere sind größtenteils Personen, deren Existenz belegt ist, aber auch frei erfundene Personen. Die wichtigste Quelle für die geschichtlichen Ereignisse … Weiterlesen

Dolfi und Marilyn von François Saintonge

Der Mensch ist einzigartig und nicht ersetzbar, heißt es, denn selbst eineiige Zwillinge unterscheiden sich voneinander und das Klonen von Menschen ist, einmal völlig davon abgesehen dass es auf Grund ethischer und moralischer Bedenken verboten wäre, noch Utopie. Doch was … Weiterlesen

Doctor Sleep von Stephen King

Viele von denen, die „Shining“ von Stephen King gelesen haben, werden sich sicher hin und wieder gefragt haben, was wohl aus dem kleinen Danny geworden ist. Hat er sich von dem Erbe, das ihm sein Vater hinterlassen hat, befreien können? … Weiterlesen

Suite francaise von Irène Némirowsky

Der Roman „Suite francaise“ von Irène Némirowsky ist ein Stück Zeitgeschichte. Es ist das Jahr 1940, und die Nazis haben Frankreich besetzt. Der erste Teil des Romans, “Sturm im Juni”, ist eine Art Momentaufnahme der Geschehnisse, als Gerüchte sich breit … Weiterlesen

Der Papyrus des Cäsar von Didier Conrad und Jean-Yves Ferri

Wenn man schon vor der ersten Hälfte des neuen Asterix-Bandes „Der Papyrus des Cäsar“ erst einmal einschläft, ist das wohl kein gutes Zeichen, oder? Es wurde dann doch noch etwas besser, aber vom Hocker gerissen hat einen dieser Band leider … Weiterlesen

Unterwerfung von Michel Houellebecq

Viel ist über den Roman „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq gesagt und geschrieben worden. Man hatte den Eindruck, das Buch verherrliche den Islam und erzählt von einer Schreckensherrschaft des Islam über Frankreich. Nichts davon entspricht den Tatsachen. Der Roman ist eigentlich … Weiterlesen

Ein französischer Roman von Frédéric Beigbeder

Der französische Schriftsteller Frédéric Beigbeder sitzt zwei Nächte in Untersuchungshaft, weil er in der Öffentlichkeit Koks konsumiert hat. Normalerweise wäre er wohl schon nach einer Nacht wieder draußen gewesen, aber da er prominent ist und ein Staatsanwalt ihn mit der … Weiterlesen

Inferno von Dan Brown

In einer Zeit, in der die Medizin es ermöglicht, Menschen immer länger am Leben zu erhalten, ist Überbevölkerung ein heikles Thema. Wird die Weltbevölkerung irgendwann so weit anwachsen, dass unsere Erde nicht mehr imstande sein wird, alle Menschen zu ernähren? … Weiterlesen

Das verlorene Symbol von Dan Brown

Was haben CIA, die Freimaurer und das Kapitol in Washington D. C. miteinander zu tun? Nun, wenn man diesem Roman Glauben schenkt eine ganze Menge. Nach „Illuminati“ und „Sakrileg“ hat Dan Brown hier wieder einen packenden Thriller geschaffen, voller Symbolik … Weiterlesen

Blinde Weide, schlafende Frau von Haruki Murakami

Wenn zwei völlig unwahrscheinliche Ereignisse eintreten, die eine Begegnung zweier Menschen ermöglichen, die sich sonst niemals getroffen hätten – ist das dann Zufall? Gibt es den „Zufall“ wirklich oder ist es nicht doch eher ein lange vorherbestimmtes Ereignis, das einfach … Weiterlesen