Monatsarchive: Mai 2006

Die Insel des Magiers von Tad Williams

Liebe ist kein Vorrecht der sogenannten gehobenen Gesellschaft. Liebe fragt nicht nach Schulbildung, Stand oder Vermögen. Die Liebe sucht sich immer ihren eigenen Weg und unsere Herzen können dann nur noch folgen, wohl wissend, dass das nicht immer Glück bedeutet. … Weiterlesen

Cecelia Ahern – Zwischen Himmel und Liebe

Selten hat mich ein Buch so sehr berührt, wie dieses. Wer hatte als Kind nicht einen unsichtbaren Freund? Nun, Elizabeth sicher nicht. Die Mutter hat sie verlassen, der Vater sie wegen der Ähnlichkeit zu ihrer Mutter verstoßen und ihre Schwester … Weiterlesen