Start

Archive forJuli, 2008

Wer schikaniert seine Leser am meisten?

Es geht immer noch schlecher. Die Bildzeitung würde wahrscheinlich titeln:

Zeitung gefährdet Lesergesundheit

Wieso das? Schauen wir einfach mal auf diesen Artikel der Welt:

1 von 544 Seiten... weiter

544 (in Worten: fünfhundertundvierundvierzig) Mal soll man hier klicken, wenn man den ganzen Text lesen möchte.

Direkt lächerlich erscheint dagegen der Vorwurf an andere Blätter (hier z.B. Felix Schwenzel an die Süddeutsche), dass man zu oft klicken muss, um einen Artikel überhaupt zu erreichen.

Bleibt die Frage: zahlt der Verlag die Arztrechnungen für die Sehnenscheidenbehandlungen?

Nachtrag: Mr. Niggemeier war mal wieder schneller.

Kommentare

Zitat des Tages: Nichtintelligente Lebensmittel

Comic-Strip

Kommentare

Knetfeder – alles wieder klar Schiff!

Barack Obama war da – und wir sind es jetzt auch wieder. Dass die Knetfeder-Projekte in den vergangenen Wochen selten oder gar nicht erreichbar waren (“Fehler 503″) lag nicht daran, dass uns die Thomas-Godoj-Community wegen dieser Rezension oder dieser Comics die virtuelle Bude eingerannt hat, sondern an Problemen bei unserem bisherigen Provider.

Wartungsmitteilung

Nach einem Umzug aller Seiten zur Konkurrenz läuft nun alles wieder wie bisher. Beiträge und Kommentare dürften theoretisch nicht verlorengegangen sein, wenn dennoch jemand irgendetwas vermisst – bitte melden!

Kommentare

Was singt Thomas Godoj wirklich?

Dass Thomas Godoj öfters mit Textproblemen kämpft, ist ein offenes Geheimnis. Gestern erschien seine erste CD (“Plan A”) – und auch auf ihr fallen wieder Merkwürdigkeiten auf: Godoj scheint stellenweise nicht den Text zu singen, der im CD-Booklet abgedruckt ist.

Nehmen wir z.B. mal den CD-titelgebenden Song, “Plan A”. Da gibt es den Refrain: Alles richtig, ich bleib’… und dann kommt eine Stelle, die sehr genuschelt ist und in etwa so klingt wie “inzelichtich”, zusammen also:

alles richtig, ich bleib’ in-ze-lich-tich

Das Booklet prophezeit für diese Stelle “windsüchtig”, doch man muss schon sehr viel Phantasie haben, um das dort herauszuhören. Wir bleiben skeptisch und versuchen herauszufinden, was Thomas Godoj dort wirklich singt. Auf unserer Verschwörungsliste sind bisher:

Alles richtig, ich bleib’ kurz-sich-tig

Alles richtig, ich hab keine Gicht, ich

Alles richtig, ich bin nicht wich-tich

Weitere Vorschläge?

Nachtrag: Eine ausführliche Rezension des Debütalbums von Thomas Godoj steht im Knetfeder-Magazin!

Kommentare (3)

Ins Thoma gesungen

Plan A

Kommentare