Start

Archive forApril, 2012

Neues Podcast-Futter

Podcasts sind irgendwie etwas aus der Mode gekommen, die privaten Macher von Podcasts scheinen die Lust verloren zu haben, gutgemachte Podcasts findet man immer seltener. Und bei den professionellen Angeboten handelt es sich zumeist um 1:1-Übernahmen aus dem regulären Rundfunkprogramm der öffentlich-rechtlichen Hörfunksender.

Uns doch egal, wir haben uns noch nie für Trends interessiert bzw. diesen stets hinterhergehinkt. ;-)
Zwei neue Magazin-Podcasts sind ab sofort im Angebot:

Podcast

Die Schreibmaschine unter den Tastaturen [MP3], eine Reportage über die in Vergessenheit geratenen mechanischen Computertastaturen

Das Fahrrad aus dem Supermarkt [MP3], ein Langzeittest eines billigen Rades aus dem Discounter – mit gemischten Gefühlen und eindeutigen Ergebnissen

Kommentare

Windows-8-Erkenntnis

Wieso nennt Microsoft seine neue Windows-Oberfläche eigentlich „Metro“? – Ganz klar, weil sie fast genauso aussieht wie die Bildschirme der Fahrkartenautomaten in der U-Bahn.

Kommentare

Es ist Zeit, eine neue Tastatur zu kaufen, …

… wenn man im Laden „sein“ Modell noch mal entdeckt und sich wundert, warum der Hersteller die jetzigen Modelle mit angerauhter Oberfläche versehen hat – wo die alte, eigene doch so schön glatte Tasten hat.

Tja.

Kommentare (2)

Kampfradler

Ich weigere mich, zu glauben, dass es „Kampfradler“ wirklich gibt. Radfahrer ohne Licht, Bremsen, Verkehrsregelwissen und Manieren, die jede rote Ampel mitnehmen, allen Autos die Vorfahrt nehmen und sämtliche Kinderwagen und Hunde über den Haufen fahren. Jedenfalls nicht, wenn man dieselben Bewertungsmaßstäbe an „Kampfautofahrer“ und „Kampffußgänger“ anlegt.

Doch dann hält man (als Radfahrer) eines Tages wie selbstverständlich an einem Zebrastreifen, um einen Fußgänger („vorfahrtsberechtigt“) hinübergehen zu lassen – und der guckt einen erstaunt mit großen Augen an und bedankt sich anerkennend-überschwänglich, als wäre man der erste Radfahrer, der jemals an einem Zebrastreifen angehalten hätte.

Das macht irgendwie dann doch nachdenklich. Ist da etwa doch was dran an der Kampfradler-Geschichte?

Kommentare

UKW- und DAB-Plus-Einführung – entlarvende Parallelen?

Themenschwerpunkt RadioRadioszene.de publiziert einen interessanten Vergleich von H. G. Bauer zur Einführung von UKW und DAB-Radio, in dem die jeweiligen Statements von Zeitzeugen gegenübergestellt werden. Daraus ergibt sich der Eindruck, die Geschichte würde sich wiederholen, Digitalradio sei einfach nur das neue UKW – knapp 60 Jahre in der Zukunft.

Dabei wird jedoch wenig deutlich, dass die einstige Umstellung von Mittelwelle auf UKW unter anderen Vorzeichen stattfand, gerade in Deutschland: Es gab nach dem Krieg für Deutschland kaum nutzbare AM-Frequenzen, so dass an UKW praktisch kein Weg vorbeiführte. Aktuell ist die Situation eine andere, kein Radiohörer braucht den 20. Dudelsender mit den besten Hits aller Zeiten. Damals gab es aber kaum empfangbare Sender.

Die Nachfrage, und damit auch nach UKW-Geräten, war somit vorhanden. Alternativen, wie heute das Internet, existierten nicht. Andernorts verbreitete sich UKW nur schleichend, der Umstieg gelang aber letztlich, da UKW in späteren Jahren einen wirklichen Mehrwert bot (ausreichend Sender und Qualität, Stereoklang). Das muss DAB-Radio erst noch beweisen.

Eine Garantie, dass DAB-Plus-Radio eine ähnliche Erfolgsgeschichte wird wie UKW, gibt es deshalb noch nicht. Heutige UKW-Radios haben fast immer noch immer die Mittelwelle an Bord. Noch so eine Parallele.

Kommentare