Tuesday, August 13, 2013

Notbremsung

Gut ausgebauter Fahrradweg, parallel zum Fußweg angelegt, von der Fahrbahn baulich getrennt, neue Asphaltdecke, leicht abschüssige Strecke, der Tacho zeigt knapp über 30 km/h. Freie Bahn, kein Auto stört, kein Fußgänger in Sicht. Aus einem Parkeingang rollt von rechts plötzlich ein anderer Radfahrer gemütlich quer über den Weg, stur nur nach rechs auf den herannahenden motorisierten Verkehr schauend, die linke Seite keines Blickes würdigend.

Jetzt sind wir also schon so weit, dass nicht mal mehr Radfahrer auf Radwegen mit Radverkehr rechnen. Warum auch, wenn sie sich wie Fußgänger verhalten, die das meistens auch nicht tun.

Kommentieren

Bitte mindestens Namen und Kommentar eingeben