Start

Rubrik: Kleinkarierte Kritik

Wenn Wikipedia Autos bauen würde …

Wikipedia gerät ins Schleudern (Verkehrsschild) • Die Ledersitzbezüge und das Duftbäumchen wären in die Kategorie „exzellente Artikel“ aufgenommen.

• Die Anzeige des Autoradios wäre in 260 Sprachen vorhanden.

• Beim Betätigen des Blinkers geschähe – nichts. Bevor das Blinken für alle anderen Verkehrsteilnehmer erkennbar wird, müsste es erst in der Werkstatt gesichtet worden sein.

• Der Motor wäre zur Löschung vorgeschlagen („hat den überhaupt schon mal jemand gesehen?“).

• Bereits gelöscht wären Nebelschlussleuchte, Scheibenwischerberieselung und Heckscheibenheizung.

• Beim Lenken würden Richtungsänderungen erstmal wieder rückgängig gemacht.

• Wegen fehlender Relevanz für Autos schnellentfernt wären Aschenbecher, Getränkehalter und Handschuhfach.

• Der Kofferraum wäre aufgrund mangelnder Substanz zur Überarbeitung markiert.

• Wegen Redundanz würden das 2., 3. und 4. Rad weggelassen.

• Ebenso der Beifahrersitz und die Rückbank.

• Die Stoßstangen würden „gesperrt“, um Vandalismus zu verhindern.

• Um einen neutralen Standpunkt einzunehmen, wäre das Lenkrad in der Mitte.

• Da sie sich thematisch überschneiden, würden Frontscheinwerfer und Rücklicht zu nur noch einem Licht zusammengelegt.

• Am Heck klebte der Aufkleber: „Sei mutig!“.

Kommentare

Die Zeit ist noch nicht reif für browserseitig direkt eingebundene Multimedia-Inhalte

Smiley mit KopfhörernÄrgerlich – da unterstützt der neueste Firefox nun das direkte Abspielen von Audiodateien, ohne dass man ein Flashplayer-Plugin benötigt, und dann scheitert es aber daran, dass der eigene Server die Funktion nicht unterstützt.

Firefoxeigener Medienplayer
Der in Firefox 3.5 eingebaute Medien-Abspieler

Statt zusätzlichem Firefox-Service gibt es dafür in der Kleinkarierten Kritik nun Zusatzservice auch für alle anderen Browser:

Flashbasierter Medienplayer
Flashplayer in der Kleinkarierten Kritik

Die Audiosendungen zur Inkompetenz müssen zum Reinhören nun nicht mehr heruntergeladen werden, sondern können via Flashplayer direkt auf der Downloadseite abgespielt werden.

Kommentare

Inkompetenz zum Hören: Wie das Radio den Bach runtersendet.

Smiley mit KopfhörernDer Artikel zur desaströsen Situation in der deutschen Radiolandschaft ist schon anderthalb Jahre alt, hat jedoch nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Seit heute gibt es ihn – besser passend zum thematisierten Medium – nun auch in einer Audioversion. Vielen Dank an Steffen Schultz für das Einsprechen der Zitate und viel Spaß an alle beim Zuhören:

Hör! Mir! Zu! – Wie das Radio in Deutschland den Bach runtersendet (MP3, 11 Min, 10 MB)

Kommentare

Kleinkarierte Kommentare

Fünf jahre zu spät, aber immerhin: die Kleinkarierte Kritik bekommt nun endlich auch eine Kommentarfunktion; selbstverständlich frei von Captchas. Vorerst noch im Testbetrieb, doch in Kürze werden alle Artikel über einen Kommentarbereich verfügen – obwohl eigentlich schon längst alles gesagt sein dürfte. Aber wer weiß, vielleicht schätze ich das Mitteilungsbedürfnis kritischer Besucher falsch ein, die bisher das Knetfeder-Gästebuch für Anmerkungen missbrauchen mussten.

Kommentare

Populäre Internetrechtsirrtümer, Folge 2978

Da mit diesem Forum kein kommerzielles Ziel verfolgt wird, unterliegen wir nicht der Impressumspflicht

Netter Versuch.

Kommentare

Dumme Ebay-Verkäufer fallen immer auf die Marmeladenseite

Fehler Nr. 1: die Auktion am 1. Weihnachtstag enden lassen
Fehler Nr. 2: nicht daran denken, dass sich alle vorgenommen haben, wenigstens an Weihnachten den Rechner mal aus zu lassen. Beziehungsweise vom tollen Weihnachts-TV-Angebot abgelenkt werden.
Fehler Nr. 3: In die Bedingungen schreiben:

Zahlung muss innerhalb von 5 Tagen nach erfolgreicher Auktion erfolgt sein

Rechnen wir mal: Tag 1: 1. Weihnachtsfeiertag (Betonung auf Feiertag!) Tag 2: 2. Weihnachtsfeiertag (Sie wissen schon…) Tag 3: 27. Dezember (ein Samstag). Tag 4: 28. Dezember (Sonntag). Tag 5: Montag (Endlich, die Bank hat wieder geöffnet!). Das dürfte etwas knapp werden. Selbst wenn man ad hoc noch die Brieftaube losschickte, würde sie vielleicht doch im Schneesturm steckenbleiben. Daher:

Herzlichen Glückwunsch zur gewonnen Auktion zum nichtverkauften Artikel und viel Spaß beim Bieten Wiedereinstellen.

Kommentare



« zurück in die Zukunft
weiter in die Vergangenheit »