Start

Baustelle Pinguinzubehör

Beim Knetfederprojekt „Pinguinzubehör“ wird derzeit das Layout überarbeitet. Gestartet ursprünglich als Sammelplatz für PC-/Linux-Tipps und Anleitungsschnipsel, hat sich die Seite im Laufe der letzten Jahre eher zum Magazin mit regelmäßig erscheinenden Artikeln, Berichten und Analysen gewandelt. Daher ist es inzwischen erforderlich, einige Modifizierungen vorzunehmen.

alte Pinguinzubehör-Seite
Das erste Pinguinzubehör-Design, noch unter Flatpress laufend

Wer Knetfeder kennt, weiß, dass wir eher gegen radikale Design-Einschnitte eingestellt sind und auch in diesem Fall wird der Auftritt daher nur behutsam angepasst. Die Grundstruktur bleibt erhalten, obwohl es immer wieder Kritik an der geringen Breite der Textspalten gab, welches auf breiten Monitoren mitunter eigentümlich erscheint. Die gute Lesbarkeit der oft langen Texte (Spaltensatz!) überwiegt jedoch den ggf. besseren optischen Eindruck. Verbreitert wurde jedoch bereits der Kommentarbereich, so dass sich zumindest hier weniger Weißraum an den Rändern ergibt.

neue Pinguinzubehör-Seite
Das neue Erscheinungsbild, weiterhin mit Textpattern umgesetzt

Die Seitenleisten werden neu bestückt und arrangiert; die Download-Sektion wird verkleinert und wandert tiefer in die nun linke Spalte, die obere rechte Spalte bleibt nun Hinweisen auf Spezialthemen und den Themenschwerpunkten vorbehalten. Mit der Anzeige der Schwerpunkte werden nun erstmals auch Unterkategorien (Gnome/KDE, XFCE/LXDE, Distributionen, Browser, Satire) eingeführt, die eine gezieltere Suche und Themenwahl als die bisher nur vorhandenen Metabereiche (Tests, Tipps/Tricks, Tratsch, Themes) erlauben. Entfernt wurde zudem die Linkliste, die nun auf eine separate Seite ausgelagert ist. Hinzugekommen sind dafür die Lesetipps, die auf die besten und interessantesten Texte hinweisen. Ebenso wird künftig auf die am kontroversesten diskutierten Beiträge hingewiesen. Auch der Zugriff auf die verschiedenen RSS-Feeds wird in Zukunft erleichtert.

4 Kommentare »

  1. Daniel Schneider schrieb am

    Donnerstag, 7. Juni 2012 um 22:55

    Minimale Überarbeitungen am Pinguinzubehör: Der zweithäufigste Kommentar dort – gleich nach „So was will ich nicht mehr im Ubuntuusers-Planeten lesen“ – war die Anregung, die Haupttextspalte doch bitte zu vergrößern, denn gerade auf den heute üblicheren breiten Bildschirmen war die recht kleine Textfläche nicht lesefreundlich, zudem wirkte das Seitenlayout doch stark unproportional. Der Bitte nach Änderung wurde jetzt entsprochen. Zusammen mit einigen kleineren Korrekturen in der linken Seitenleiste wurde die Textspalte etwas verbreitert – so weit, dass der vorhandene Platz besser genutzt wird, die Lesequalität aufgrund einer zu breiten Spalte jedoch auch nicht zu sehr abnimmt.

  2. Ralle schrieb am

    Samstag, 15. März 2014 um 16:53

    Das Pinguinzubehör ist gut gelungen es fehlen nur Überspringknöpfe das man mit ein Touchscreen nicht solange scrollen muß sondern nach vorne und hintern überspringen und die Uhrzeit bei den Kommentis ist Unixtime ich hab mich dranggewöhnt ist nicht wesent

  3. Ralle schrieb am

    Samstag, 15. März 2014 um 17:00

    Wenn das mit dem scrollen geändert wird bei einer erneuten Neubearbeitung jener Webseite dann kann man mit ein Touscreen-Web-Handy besser die Seite weiter vor und zurück klicken um ein Kommentar zu überspringen beim PC ist alles auf ein Bildschirm zusehn

  4. Daniel Schneider schrieb am

    Dienstag, 3. Februar 2015 um 6:53

    Kleine Umbauarbeiten am Pinguinzubehör-Design: Die Artikeltexte werden nun nicht mehr in serifenloser Schrift angezeigt, was bei den doch meist langen Texten die Lesefreundlichkeit weiter verbessern sollte. Die Spaltenbreite wurde marginal erweitert und es wird mehr Weißraum verwendet.

Kommentare als RSS · TrackBack

Kommentieren

You must be logged in to post a comment.