Start

Die Rundfunkgebühr und die Schleichwerbung

Es kommt immer alles zusammen: Dümmer könnte es für das öffentlich-rechtliche Fernsehen derzeit nicht laufen. Erst verebbt der vor allem von der Bildzeitung herbeigeschriebene Volkszorn über die neuen Rundfunkgebühren einfach nicht, und dann kommt auch noch der Verdacht auf, dass beim ZDF bzw. bei „Wetten, dass …?“ in den letzten Jahren massiv Schleichwerbung stattgefunden hat (womit nicht die Gummibärchen gemeint sind). In der Öffentlichkeit verstärkt das den Eindruck: „Die bekommen den Hals einfach nicht voll genug“.

Unabhängig davon bleibt es spannend: da politisch legitimiert, wird es letztlich nur die Verfassungsgerichtsbarkeit in der Hand haben, ob der neue Rundfunkbeitrag wieder fällt oder nicht.

Kommentieren

You must be logged in to post a comment.