Farben-Ärger mit Firefox – schon wieder

22. Oktober 2015

Inzwischen ist Firefox 41 aktuell – und wieder einmal zeigt sich, dass der schnelle Releasezyklus nicht immer von Vorteil ist. Jedenfalls dann, wenn man nicht zu den 0815-Internetnutzern gehört, sondern auf Hilfsmittel angewiesen ist.

Machte erst Australis die Bedienung vor allem für Sehbehinderte schwieriger, sofern man keine Standardeinstellungen verwendete, wurden Änderungen an Farbeinstellungen dann ab Firefox 38, ohne die Farben auf Standardwerte zurückzustellen, schier unmöglich.

Nun hat es mit Version 41 die Farbeinstellungen der Tabs für Einstellungen und Add-ons insgesamt erwischt. Normalerweise würde es wohl nicht auffallen, dass sich nur noch die Schriftfarbe, nicht aber der Hintergrund ändern lässt. Es sei denn, man gehört zu der Minderheit, die alternative Hintergrund- und Schriftfarben verwendet (bzw. verwenden muss). Gelb auf Weiß liest sich wirklich gut. Nicht.


Firefox und seine Vorstellung von sehbehindertenfreundlicher Ansicht

Somit wird das Ändern von Einstellungen an Firefox oder den Add-ons ein Krampf und man beginnt langsam, sich schlichtweg veräppelt zu fühlen. Es stellt sich die Frage, wie lange es wohl noch dauert, bis Firefox seine Farbkonfigurierbarkeit völlig eingebüßt hat und dann für manchen nicht mehr nutzbar ist.


aus der Kategorie: / Tratsch / Browser
(jr)

---

Kommentare

Was sagen den die Firefox entwickler dazu?

Allenfalls mal mit Soeren Hentzschel (planet.ubuntuusers.de) darüber sprechen. Er scheint sich da gut aus zu kennen.

— teleborian · 23. Oktober 2015, 10:10

Ja, ohne eine Meldung der Fehler wird (leider) es kaum auffallen.
Die Option „Ausgewählte Farben immer anwenden“ scheint nicht ihn ihren Testcases zu liegen.

Am realistischsten ist wohl ein kleines Addon, welches die Darstellungs-Fehler behebt.

Die Hintergrundfarbe in about:config zu setzen müsste ein vergleichsweise einfacher Bugfix sein. Das im anderen Thread dargestellte Problem mit der Hintergrundfarbe bei der Farbauswahl ist schon etwas kniffliger.
Schaut man sich die Sache mit dem Inspektor an sieht man dass die Hintergrundfarbe erst überschrieben wird, wenn die CSS-Berechnungen des Farbwertes fertig sind. Das kann man also per CSS-Skript gar nicht beheben.

Ein weiteres Problem ist die Darstellung der Seite beim Ausdrucken. Gelb auf Weiß ist nicht gerade ideal ;)

Abschließend will ich noch sagen, dass der Tipp im Thread vor einem Jahr relativ gut war: Dort wurde das Stylus-Addon erwähnt mit dem man recht einfach globale CSS-Skripte vorgeben kann. Damit kann man die Funktion der Farbvorgabe vergleichsweise einfach nachbilden. Der Teufel steckt dann nat im Detail (z.B. die Darstellung beim Ausdrucken, etc.)

Ohne das Plugin kann man die Farben in [profil]/chrome/userContent.css vorgeben.

— Yggdrasil · 26. Oktober 2015, 01:27

Schon mal den Firefoxfork Palemoon von Moonshild ausprobiert, vielleicht sind die Farbeinstellungen dort besser oder Firefox ESR, Iceweasel, Seamonkee und Ephefanny oder wie der sich schreibt?

Tipp: Kucken sie mal bei den about-Seiten ( in der Adresszeile bitte about:about eingeben) und gehen Sie mal bitte zu about:support, was Sie ebenfall in der Adresszeile eingeben können – und klicken Sie auf jene Seite mit der Mouse und gehen Sie mal zu der Tabelle Grafik, ob Ihre Grafiktreiber richtig erkannt werden und ob es Fehlermeldungen dort gibt, vielleicht ist das der Auslöser des Farbeinstellungsproblemes bei mein Firefox for Android für Smartphones sind die Fehlermeldungen schon bis Firefox beta for Android angelangt früher gabs jene Bugs nur bei Firefox Nightly for Android!
Zweiter Tipp: Falls unter about:support in der Tabelle: Grafik jene Fehlermeldungen vorhanden sind können Sie den ganzen Text markieren und kopieren und im Firefox zu den Versionshinweisen gehen und dann klicken Sie den LInk: “Erzählen Sie uns was Ihnen bei Firefox gefällt oder nicht gefällt” dann kommen Sie auf eine Firefox-Input-Seite und dort gibts 2 Buttons wo draufsteht “Firefox gefällt mir” und “Firefox gefällt mir nicht”, dann können Sie den Button “…gefällt mir nicht” anklicken und eine Reklamation schreiben in welchem Betriebssystem Sie Firefox installiert haben und wie Grafikkarte heißt und wie Ihr Rechner heißt und welche Treiber dort installiert sind und dann können Sie die about:support-Seite dort auch einfügen dort sieht Mozilla die ganzen Werte oder Sie benutzen um zu feedbacken die about:feedback-Seite und geben Sie dann per Adresszeile ein vorher ein, die meisten Daten hat about:telemetry dort sind in den Histogrammen auch alle Fehlermeldungen enthalten, auch vielleicht von den Farbeinstellungen nur Laien haben oft das Problem diese technischen Daten alle zu verstehen oder Sie senden diese Seiten kopiert per PDF was ja mit Firefox ja geht zu Sören Hentzschel-Seite denn im Blog selber würde ich ich nicht die Frage stellen warum die Farbeinstellungen nicht funktionieren weil die Kommentare meißt nur zum Blogthema beantwortet werden da würde den Firefox Camp eher raten dort sind auch andere Sehbehinderte die sich mit Experten austauschen es gibts dort auch nen Firefoxchat wo man sich, wer beim Forum angemeldet ist per Chat austauschen und informieren kann und Fragen stellen kann woran es liegt das ab Firefox 38 die Farbeinstellungen für Sehbehinderte unbrauchbar werden usw !

— Julimond68 · 9. November 2015, 18:47

(anonymes Kommentieren möglich,
es gibt keine Pflichtfelder!)
Textile-Hilfe für Formatierungen
 

Anzeige