Fedora 33 erschienen

27. Oktober 2020

Kurzmeldung: Das neue Fedora ist da. Soeben wurde Fedora 33 veröffentlicht. Die von Red Hat gesponserte Communitydistribution war ursprünglich bereits für vergangene Woche angekündigt und wurde nun mit einigen Tagen Verzögerung freigegeben.

Fedora 33 verwendet standardmäßig nun das Dateisystem Btrfs. LTS-Versionen gibt es bei der „blauen Distribution“ anders als bei Ubuntu nicht, jede Version wird nur knapp 13 Monate unterstützt. Auf ein Rolling-Release-Modell wird jedoch ebenfalls verzichtet.


aus der Kategorie: / Distributionen /

---

Kommentare

(anonymes Kommentieren möglich,
es gibt keine Pflichtfelder!)
Textile-Hilfe für Formatierungen
 

Datenschutzhinweis: Durch das Absenden werden die angegebenen Daten dauerhaft in einer Datenbank gespeichert und veröffentlicht. In der Datenbank wird zudem die beim Zugriff verwendete IP-Adresse sowie der Zeitpunkt des Zugriffs gespeichert. Weitere Hinweise zum Datenschutz

Anzeige